Gruppentraining

Trainerin: Sarah Unterberger

Allgemeininformation

Die Kursinhalte sind immer auch von den Teilnehmern und deren derzeitigem Trainingsstand abhängig und werden an diese angepasst. 

 

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich zu den Kursen telefonisch (0660/6557817) oder per Mail (Sarah@animal-train.at) an. Sie können optional auch das Kontaktformular am Ende der Seite verwenden.

 

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Name, Alter und Rasse des Hundes bekannt sowie etwaige Besonderheiten, die für das Training wichtig sein könnten.

 

 

 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme wird immer für zehn aufeinander folgende Stunden bezahlt und beträgt bei jedem Kurs jeweils 200€. Können einzelne Stunden Seitens des Kunden nicht wahrgenommen werden, ist keine Rückerstattung möglich.

 

 

Gruppengröße und Teilnahme

Es wird immer in Kleingruppen mit maximal 6 Mensch-Hund-Teams trainiert. Sind in einer Trainingsstunde nur 1 Mensch-Hund-Team anwesend, beträgt die Trainingsdauer 50 Minuten; beim Dummytraining 40 Minuten.

Die Teilnahme bei den Kursen kann in der Regel auch noch nach Kursstart erfolgen.

 

 

Neukunde

Bei Neukunden findet vor dem Start des Kurses eine Einzelstunde für 20€ statt. Der Termin wird nach erfolgter Anmeldung zu einem oder mehreren Kursen vereinbart.

Diese Einzelstunde dient den Formalitäten, dem gegenseitigen Kennenlernen, dem entspannten Platzkennenlernen für den Hund und der Einschätzung des Hundes und seiner derzeitigen Fähigkeiten. So können die weiteren Trainingsstunden optimal geplant werden bzw. in Ausnahmefällen die Teilnahme an einem anderen Kurs empfohlen werden.

Welpentraining

Junghunde- und Alltagstraining

Für Hundebesitzer ist es besonders wichtig, dass ihr Hund sie überall mit begleiten kann, ein gut angepasstes Verhalten zeigt und man gemeinsam auch Spaß haben kann.

Im Rahmen dieses Kurses wird Erlerntes aus der Welpenzeit gefestigt und weiter ausgebaut. Grundkommandos wie Sitz, Platz, Bleib und Hier werden unter stärkerer Ablenkung geübt und auch körperliche Fertigkeiten und Selbstbewusstsein der jungen Hunde werden gestärkt.

Ebenfalls werden gemeinsam Ausflüge unternommen z.B. in in einen Tierpark.

 

 

Gruppe 1 Samstag 9:20-10:20

11.1.
18.1.
25.1.
1.2.
8.2.
15.2.?
22.2.
29.2.
7.3.
14.3.?
21.3.
28.3.
4.4.
 

 

Gruppe 2 Mittwoch 15:30-16:30

8.1.
15.1.
22.1.
29.1.
5.2.
12.2.
19.2.
26.2.
4.3.
11.3.
18.3.
25.3.
1.4.
8.4.
 

 

Gruppe 3 Samstag 8:15-9:15

11.1.
18.1.
25.1.
1.2.
8.2.
15.2.?
22.2.
29.2.
7.3.
14.3.?
21.3.
28.3.
4.4.
 

Agilitytraining

Agility ist ein abwechslungsreiches Training für Hunde. Nachdem in Ruhe und über mehrere Wochen die einzelnen Geräte trainiert werden, ist es das Ziel, einen Parkour zu überwinden. Der Mensch übernimmt hierbei die leitende Funktion und zeigt dem Hund gezielt mit genauen Signalen den Weg. Der Hund überwindet alleine die Geräte.

Die Geräte umfassen unter anderem Hürden, Tunnel, Sacktunnel (an einem Ende schlaff und somit dunkler), A-Wand, Steg, Wippe, Weitsprung und Reifen.

 

Mir ist ein gesunder Aufbau des Trainings besonders wichtig. In meinem Agilitytraining geht es vor allem um körperbewusstes Arbeiten und gemeinsamen Spaß an der Sache. So gehören Aufwärmen und Abwärmen zum Training selbstverständlich dazu.

Die Geschwindigkeit in der der Parkour überwunden wird ist bei mir eher Nebensache. Ebenso ist das Ziel nicht schneller, höher weiter, sondern genauer, bewusster und konzentrierter.

 

Ein laut bellendes und unkonzentriertes durch den Parkour Laufen, wird es bei mir nicht geben.

Teilnahme

Der Kurs wird über 10 aufeinander folgende Wochen abgehalten. Die Teilnahmegebühr beträgt 200€. Es ist nicht möglich, nach Kursbeginn einzusteigen, da die Trainings aufeinander aufbauend gestaltet werden.

Anmeldungen werden jederzeit entgegengenommen.

Anfänger

 

Dienstag 17:30-18:30*
10.3. 17:15-18:15
17.3.
24.3.
31.3.
7.4.
14.4.
21.4.
28.4.
5.5.
12.5.

Leicht Fortgeschrittene

 

Grundvoraussetzung ist das Beherrschen und sichere Überwinden von Hürden, Tunnel, A-Wand und Reifen. Der Gassenslalom sollte idealer Weise schon bekannt sein, wird im Laufe des Trainings aber noch verbessert. (Bei Fragen oder Unsicherheiten zum Können des eigenen Hundes bitte Kontakt aufnehmen).

 

Es werden weitere, neue Geräte dazu angelernt, die alten Geräte gefestigt und Parkours absolviert.

 

 

Freitag 16:30-17:30*
6.3. 16:15-17:15
13.3.
20.3.
27.3.
3.4.
10.4.
17.4.
24.4.
8.5.
15.5.
 
 

Fortgeschrittene

 

Grundvoraussetzung ist das Beherrschen und sichere Überwinden von Hürden, Tunnel, Sacktunnel, A-Wand, Reifen, Steg und Wippe. Der Gassenslalom sollte idealer Weise schon bekannt sein, wird im Laufe des Trainings aber noch verbessert. (Bei Fragen oder Unsicherheiten zum Können des eigenen Hundes bitte Kontakt aufnehmen).

 

Es werden weitere, neue Geräte dazu angelernt, die alten Geräte gefestigt und Parkours absolviert.

 

 

Freitag 17:30-18:30*
6.3. 17:15-18:15
13.3.
20.3.
27.3.
3.4.
10.4.
17.4.
24.4.
8.5.
15.5.
 
 

*wir behalten uns vor, Termine ggf. zu verändern

Bewegungstraining

Ein guter Sinn für das Gleichgewicht stärkt das Selbstbewusstsein unserer Hunde. Durch ein besseres Körpergefühl und gezielten Muskelaufbau werden sie geschickter und fühlen sich auch im Alltag sicherer.

In diesem Kurs wird an verschiedenen Geräten gearbeitet. Hauptaugenmerk liegt auf der Balance und ruhiger Konzentration. Es geht darum "mit beiden Beinen" im Leben zu stehen.
Da dies sehr anstrengend für die Hunde ist, werden zwischendurch immer wieder kleine Pausen gemacht in denen sich die Muskulatur entspannen kann.

 

Dieses Training ist auch für ängstliche Hunde geeignet, bei denen es um eine Stärkung des Selbstbewusstseins geht.

Teilnahme

Der Kurs wird über 7 aufeinander folgende Termine abgehalten. Die Teilnahmegebühr beträgt 140€.

Für die Teilnahme ist es wichtig, dass der Hund bereits "Sitz" und "Platz" kann (ohne dabei mit einem Leckerli gelockt zu werden).

Anmeldungen werden jederzeit entgegengenommen.

Teil 1

 

-
Mittwoch 16:15-17:15*

 

*wir behalten uns vor, Termine ggf. zu verändern


Tricktraining für Anfänger

 

 

Dieser Kurs dient der geistigen Auslastung des Hundes. Mensch und Hund sollen in erster Linie Spaß dabei haben, gemeinsam Aufgaben zu meistern und Kunststücke zu erlernen. Dabei lernen Sie spielerisch, wie Sie Ihren Hund geistig auslasten können – auch auf kleinstem Raum!

Schwerpunkt liegt auf Tricks, die keine zusätzlichen Requisiten benötigen und somit jederzeit und überall geübt und vorgeführt werden können. Vorgezeigt werden einige Tricks von Taluna, meinem chinesischen Schopfhund. So weiß jeder, wie der Trick am Ende aussehen soll und auch die Hunde können gleich mitlernen.

 

Vom Schämen und Pfote geben, zu verschiedenen Sprüngen, Drehungen, dem Beinslalom bis zum Rückwärtsgehen ist vieles mit dabei. Zusätzlich werden Kombinationen und Variationen gelernt. Die Trickauswahl wird auch an die Wünsche der Kursteilnehmer angepasst.

 

Der Kurs wird über 7 aufeinander folgende Wochen abgehalten. Die Teilnahmegebühr beträgt 150€. Es ist nicht möglich, nach Kursbeginn einzusteigen, da die Trainings aufeinander aufbauend gestaltet werden.

Anmeldungen werden jederzeit entgegengenommen.

Indoor

Der Kurs im Jänner und Februar wird indoor auf unserem Trainingsdachboden in Bad Hall stattfinden. Somit sind wir Wetter und Tageslicht unabhängig. Da der Raum nicht beheizt ist, bitte warm genug gekleidet sein, sowie Hausschuhe mitbringen.

Für die Teilnahme ist es wichtig, dass die Hunde entweder getragen werden können, oder mit der steileren Treppe gut zurecht kommen, welche zum Dachboden führt (unsere Hunde haben alle kein Problem mit der Treppe).

Weiters ist der Raum begrenzter als im Freien, weshalb die teilnehmenden Hunde auch auf nahe Distanz gut verträglich sein müssen.

Teilnahme

 

Dienstag 18:00-19:00*
14.1.
22.1.
28.1.
4.2.
11.2.
18.2.
25.2.

 

*wir behalten uns vor, Termine ggf. zu verändern

Kursanmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier finden Sie die AGBs zum Nachlesen.