Gesellschaft für Gesellschaftshunde

Haben Sie selbst einen kleinen Hund? Dann kennen Sie vielleicht das Problem, passende Spielgefährten für ihn zu finden. Die einen sind zu groß, sodass Sie Angst haben, Ihr Hund könnte beim Kontakt verletzt werden. Oder Ihr Hund hat bei großen Hunden wenig Motivation wirklich zu spielen. Die anderen kleinen Hunde sind in der Regel an der Leine und bellen oft schon von der Ferne, sodass kein entspanntes Spiel möglich ist.

 

 

Die Lösung für Ihr Problem ist „Gesellschaft für Gesellschaftshunde“. Sogenannte Gesellschaftshunde haben die ursprüngliche Aufgabe, einfach nur für ihre Besitzer da zu sein und als Spielgefährten zu dienen. Jeder, der selbst so einen Hund hat, weiß, dass auch die ganz kleinen unter ihnen gerne beschäftigt werden und Abenteuer erleben.

 

„Gesellschaft für Gesellschaftshunde“ findet einmal wöchentlich auf einer voll eingezäunten, über 1200m² großen Wiese statt und dient zum wichtigen Sozialkontakt für kleine Hunde. Die Tierverhaltenstrainerin und Kynologin Sarah Lehner ist durchgehend anwesend und leitet den Kontakt. So wird auch Rücksicht auf die Schüchternen Hunde genommen, die vielleicht etwas mehr Zeit brauchen zum Auftauen. Die ganz Selbstbewussten hingegen werden eventuell etwas gebremst. Dadurch wird gemeinsames Spielen, Herumgehen und Schnüffeln zum Vergnügen. Ebenfalls wird von Sarah Lehner auf bestimmte Verhaltensweisen der Hunde hingewiesen und so hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, seinen Vierbeiner noch besser kennenzulernen und seine Sprache besser zu verstehen.

 

 

Die Anmeldungen zu den Treffen finden immer für jede Woche extra statt, sodass es kein Problem ist, wenn man nicht regelmäßig dabei sein kann. Abmeldungen sind daher nicht nötig.
Sie haben Lust, bei der „Gesellschaft für Gesellschaftshunde“ mit dabei zu sein? Dann melden Sie sich einfach zum nächsten Treffen an und kommen Sie mit Ihrem Vierbeiner vorbei!

 

Samstag 12:15-13:00

11.11.
18.11.
25.11.
2.12.
9.12.

Anmeldung

Anmeldung

Bitte melden Sie sich zu den Treffen telefonisch (0660/6557817) oder per Mail (sarah@animal-train.at) an.

 

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Name, Alter, Gewicht und Rasse des Hundes bekannt sowie etwaige Besonderheiten, die für die Treffen wichtig sein könnten.

 

 

 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme wird immer stundenweise bezahlt und beträgt bei jeder Einheit 10€. Optional kann auch ein Block von 5 Einheiten oder 10 Einheiten gekauft werden, von dem die Einheiten jeweils abgezogen werden.

Können einzelne Stunden Seitens des Kunden nicht wahrgenommen werden, ist dies kein Problem.

 

 

Gruppengröße und Teilnahme

Die Gruppengröße ist jeweils von dem Charakter der anwesenden Hunde abhängig. Es kann möglich sein, dass Hunde teilweise angeleint werden müssen und nicht durchgehend frei laufen können. Dies dient vor allem dem Kennenlernen von neuen Hunden, oder auch besonders schüchternen Hunden.

 

Teilnehmen können Hunde bis circa 10kg Körpergewicht beziehungsweise circa 30cm Schulterhöhe. Sind Sie sich bei Ihrem Hund unsicher, ob er teilnehmen kann, bitte ich Sie, mich zu kontaktieren und wir finden heraus, ob die Teilnahme möglich ist.

 

Von der Teilnahme ausgeschlossen (beziehungsweise nur mit Sonderregelungen möglich, wird beim Ersttreffen besprochen) sind extrem ängstliche bis panische Hunde und aggressive Hunde.

 

   

Neukunde

Bei Neukunden findet vor der ersten Teilnahme ein Ersttreffen für 10€ statt.

Diese Einzelstunde dient den Formalitäten, dem gegenseitigen Kennenlernen, dem entspannten Platzkennenlernen für den Hund und der Einschätzung des Hundes und seiner derzeitigen Fähigkeiten. So können die weiteren Treffen optimal geplant werden bzw. in Ausnahmefällen zuerst die Teilnahme an einem Einzeltraining empfohlen werden.